Bioscan Analyse (SWA)

Mit dem Bioscan-Gerät (SWA – Skalar-Wave-Analyzer) kann man eine einfache und schnelle Spektralanlayse durchführen. Der menschliche Körper besteht aus einer großen Anzahl verschiedener Zellen, die kontinuierlich wachsen, sich entwickeln, sich teilen, regenerieren und absterben. Das elektromagnetische Wellensignal, welches durch den Körper, durch jede einzelne Zelle, erzeugt wird, repräsentiert den Zustand des Körpers und der Zellen. Die erzeugten elektromagnetischen Wellen sind spezifisch, je nach Befinden und Funktionszustand, also abhängig von Gesundheit und Krankheit. Die Frequenz und die Energie der magnetischen Felder des menschlichen Körpers können durch einen Sensor bestimmt werden. Diese werden dann mit dem Resonanzspektrum von Krankheits- oder Ernährungszuständen verglichen, die im Bioscan-Gerät gespeichert sind. So ergeben sich Aussagen über verschiedene Funktionsbereiche des menschlichen Körpers, die für unsere Therapieansätze wichtig sein können. Man kann dann gezielt die richtige Therapie ansetzen, die Ernährung sowie die Nahrungsergänzungsmitteln und die Lebensgewohnheiten umstellen und anpassen um wieder das Gleichgewicht herzustellen.
Die Untersuchung ist schmerzfrei und nicht-invasiv. Mit Hilfe von Vorher-Nachher-Untersuchungen lassen sich Prozesse begleiten und Entwicklungen darstellen.
Vom Ergebnis her ist der Bioscan grob vergleichbar mit der Labordiagnostik. Statt Blut zu nehmen und zur Analyse einzusenden, führt der Bioscan aber eine Spektralanalyse durch und präsentiert Ihnen das Messergebnis sofort in der Auswertung. Die Werte sind nicht immer identisch mit einer Blutanalyse, weil der der Bioscan nur auf die Zellebene messen kann.

Man erhält Informationen zu:

– Körperfunktionsanalyse- Herz-Kreislauf-System
– Hormonsystem
– Nervensystem
– Knochen (z.B. auch die Knochendichte)
– Homotoxine (Elektrosmog, Giftstoffe…etc)
– Vitamine, Mineralien, Spurenelemente
– Aminosäuren
– PH-Wert
– Allergien
– Schwermetalle (z.B. Quecksilber, Aluminium, Blei…etc.)
– Funktionen von Organen (Magen-Darm Trakt, Darmflora, Leber, Gallenblase,             Lunge, Herz, Gehirn, Bauchspeicheldrüse, Blutzucker, Nieren, Schilddrüse… etc.)

Hinweis:
Die Bioscan Analyse ersetzt keine schulmedizinische Untersuchung/Diagnose zur Ermittlung einer Krankheit. Es ersetzt also keinen Arzt.
Durch die Bioscan Analyse kann man aber wertvolle Informationen sehen, die zur Basis einer ganzheitlichen und naturheilkundlichen Therapie sehr hilfreich sein können.