4 unterschiedliche Faktoren in der Heilkunde

Man unterscheidet in der Heilkunde 4 verschiedene Faktoren:

– Vorbeugen
Heilen
Lindern (Schmerztherapie)
– Palliative Therapie und sich Mental/Spirituell auf das Sterben (Tod) vorbereiten

Besser ist immer, wenn man vorbeugend auf sich achtet.
Und wenn man etwas hat, dann ist es auch erwünscht, dass man die Krankheit komplett heilen kann.
Manchmal aber gelingt das heilen nicht mehr und dann muss man einfach mit Schmerztherapien weiter machen, vor allem bei chronischen und unheilbaren Krankheiten, um die Beschwerden zu lindern und sie auf das Minimum zu halten, um trotzdem ein gutes Wohlbefinden und eine gut Lebensqualität zu haben.
Und wenn es wirklich keine Überlebenschancen mehr gibt, dann kann man die Menschen immer noch begleiten, dass man vielleicht weniger Schmerzen hat (mit Schmerzmedikamenten), dass man loslassen kann und sich auf das Sterben (Tod) einstellen kann.